Pepłowo

In der Ferne 5 km nach Norden. – Pepłowo. Im Dorf gibt es eine Pfarrkirche. Mariavites. Besuch der Heiligen Jungfrau Maria (Zugehörigkeit zur altkatholischen Mariavitenkirche in Polen), in den Jahren errichtet 1906-07, Backstein, Drei-Gang, Einzelrevolver. Ein Herrenhaus aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Adam Szczepan Dunin-Mieczyński. Aus dem Zweiten Weltkrieg in Trümmern. Kürzlich umgebaut. Neorenaissance mit einem Originalkörper in der Art einer italienischen Renaissancevilla. Erbaut auf einem rechteckigen Grundriss. Der Haupteingang, dem ein zweistöckiger Portikus vorausgeht, befindet sich in der Seitenansicht. Aus Ziegeln und verputzt, einstöckig mit einem Dachboden. Die Überreste des Landschaftsparks vom Anfang des. XX w. entworfen von Stefan Celichowski. Im Park gibt es eine Reihe von Hainbuchen und eine monumentale Eiche.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *