Denkmal für die Ghetto-Helden

Denkmal für die Ghetto-Helden auf dem Platz in der Ul. Zamenhof, ausgestellt in 1948 r. nach dem Design. N.. Rappaporta i L.M.. Suzina, Gedenken an den bewaffneten Aufstand im Warschauer Ghetto von April bis Mai 1943 r. Das Denkmal besteht aus grauem Basalt in Form eines vertikal angeordneten Trapezes mit Bronzereliefs in seinem zentralen Teil, die auf einer Seite Ghettoaufständische darstellen, auf der anderen Seite der Marsch der Juden zur Ausrottung. Zwei Menorahs vor dem Denkmal (sieben verzweigte Leuchter). Das für den Bau dieses Denkmals verwendete Gesteinsmaterial wurde von den Nazis für das deutsche Siegesdenkmal gesammelt, welches in Warschau gebaut werden sollte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *